Ganerb News

  • 0 Vorrunde/ Rückblick

    • U15-1
    • von Thomas Winter
    • 22.12.2015
    0.00 of 0 Votes

    Nach der Meisterschaft in der Kreisliga wussten wir nicht wie die Spielstärke in der Landesliga sein wird, zumal einige Spieler ( 9 Stück) die Mannschaft verlassen haben. Ganz besonders schmerzten die Abgänge von Tom unserem Torspieler sowie Emil im Mittelfeld die schon einige Jahre bei uns spielten. Mit 10 Neuzugängen haben wir die große Lücke aber sehr gut schliessen können. Marcel  (Torspieler, junger Jahrgang) kam von Phönix Schifferstadt und zeigte dass er die Lücke von Tom schliessen kann. Nikolas Jäckle kam von JFV Vorderpfalz er spielte von Anfang an als ober er schon Jahre in der Mannschaft spiele, dazu kamen vier Spieler Elias, Nils, Fabio und Luca von Maikammer die schon ein Jahr in der Landesliga spielten sowie Lasse aus unserer D Jugend Niklas aus Römerberg Yannik aus Offenbach und Maurice von Wormatia Worms. Im Trainerbereich hatten wir auch einen Neuzugang, aus Schifferstadt kam von der Regionalliga Mannschaft Torsten als Trainer hinzu.Wir starteten die Vorbereitung mit einem Trainingslager in einer Jugendherberge wo alle sehr gut mit gemacht haben, da hat man schon gesehen dass die Neuzugänge sich super in die Mannschaft integriert haben, zum Abschluss des Trainingslagers kamen auch die Eltern dazu die sich wie die Jungs auch toll intergriert haben. Danach spielten wir ein Blitzturnier in Hanhofen mit sehr guten Spielen die beiden weiteren Vorbereitungsspielen haben wie leider verloren. In der Vorrunde haben wir uns von Spiel zu Spiel gesteigert, leider haben wir das Spiel gegen unseren direckten Konkurenten Phönix verloren die restlichen Spiele haben wir aber wieder dominiert und auch gewonnen.Da Schifferstadt aber auch noch zwei Spiele verloren hat schlossen wir die Vorrunde auf dem 1. Tabellenplatz ab.Das Trainerteam ist mit der Mannschaft und er gezeigten Leistung absolut zufrieden nicht desto Trotz möchten wir auch die Runde als erster abschliessen und die Meisterschaft feiern. Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

  • 0 Saisonabschluss der B-Juniorinnen

    0.00 of 0 Votes

    Hallenturnier in Weierbach Am Sonntag traten wir mit 2 Mannschaften beim Hallenturnier in Weierbach an. In der Gruppe A Traf Ganerb 2 auf den VFL Weierbach1, SC Kirn-Sulzbach, SpVgg Einöd Ixhheim und die SpVgg Rehweiler Matzenbach. Besser lief es bei Ganerb 1 mit Leonie, Alina T., Alina L., Gina,Valentine, Kim und Beyza.In ihrer Gruppe, 1 FC Saarbrücken, VFL Weierbach , SV Otterberg und der FC Brücken. Mit 4 Siegen traf man als Gruppensieger auf den 2. Der Gruppe 1 Und das war Ganerb 2.In einer ausgeglichenen Partie stand es nach 8 Minuten 0:0. Das darauf folgende 9m schießen, entschied Ganerb 1 für sich und zog ins Finale ein. Das Spiel um den 3. Platz wurde wegen Zeitmangel in einem 9 Meterschießen entschieden. Leider hatten unsere Mädchen kein Glück und belegten mit Ganerb 2 den 4. Platz. Ganerb 1 traf auf den 1FC Saabrücken. Optisch waren wir überlegen, 2 mal Latte und 1x Pfosten. Saarbrücken hatte das Glück nach einem Eckball das 1:0 zu erzielen, was wir leider trotz aller Bemühungen nicht ausgleichen konnten. Als beste Torfrau wurde Caro gekürt. Torschützenkönigin wurde Gina.

  • 0 Weihnachtswaldbasar Dudenhofen

    0.00 of 0 Votes

    Die Vorstandschaft und Sportliche Leitung möchte euch auf diesem Wege ganz herzlich zum Weihnachtswaldbasar am kommenden Sonntag ( 13.12.2015 ) einladen. Wie jedes Jahr, hat auch der JFV Ganerb12 einen Stand wo wir Glühwein und Kinderpunsch sowie Stockbrot am Lagerfeuer anbieten. Der Erlös kommt der Jugendarbeit des JFV Ganerb zu gute.  Von  10.00 Uhr bis 16.30 Uhr könnt ihr uns besuchen. Mit freundlichen Grüßen Die Vorstandschaft    

  • 0 Herbstmeister

    • U15-1
    • von Thomas Winter
    • 09.12.2015
    0.00 of 0 Votes

    An unserem letzten Spieltag in diesem Jahr war einiges los, da Phönix überraschend gegen FC Speyer verlor benötigten wir gegen Friesenheim nur einen Punkt um Herbstmeister zu werden. Das Spiel war am Montag um 18:30 Uhr beim VFR Friesenheim, wir fuhren nach Friesenheim mit fünf Ausfällen ( zu unseren Langzeitverletzten Maurice, Yannick und Lasse ) kamen noch Nico ( Fieber ) und Janis ( Entzündung an der Wirbelsäule ) hinzu. Friesenheim hatte bis dahin nur 9 Spiele bestritten mit unterschiedlichen Ergebnissen deswegen wußten wir nicht wie stark sie sind. Die Jungs waren von Anfang an konzentriert bei der Sache, folgerichtig erzielten wir das 1:0, durch einen Freistoss bekamen wir das 1:1. Friesenheim spielte nicht schlecht aber wir nutzten an diesem Abend unsere Chancen eiskalt aus, bis zur Pause führten wir mit 3:1 und leider verloren wir noch Rene mit Armbruch. Nach der Pause hat Friesenheim nochmal etwas Druck aufgebaut was wir aber wieder mit 3 Toren unterbunden haben. Fazit. Super Leistung von allen Jungs. Wir haben eine tolle Mannschaft, die Spieler die von der Bank kommen bringen sich sofort ins Spiel ein , da ist kein Leistungsunterschied zu merken. Wenn wir diese Leistung der Vorrunde in der Rückrunde bestätigen könnten wir zum Schluss ganz oben in der Tabelle stehen. Die Mannschaft wünscht noch allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016

  • 0 Mit guter Leistung zurück in die Erfolgsspur? 8:2 Erfolg gegen JSG Gäu.

    • U19
    • von Administrator
    • 01.12.2015
    5.00 of 1 Votes

    Eins vor weg! Mit der JSG Gäu kam heute ein unbequemer starker Gegner zum Meisterschaftspiel nach Dudenhofen. Durch die guten Ergebnisse des Gegners und unseren zuletzt eher schwachen Leistungen ging man diesemal "endlich" hoch konzentriert an die Aufgabe heran. Nach einem kleinen Snack vor dem Spiel ging es in die Kabine. Dort stellte Daniel das Team hervorragend ein. Gleich zu beginn des Spiels legte man richtig gut los. Nach tollem Pass von Jan, war Elias auf und davon und traf zum 1:0. Dabei ließ er dem Torwart keine Chance. Das Spiel lief weiter auf das Tor der Gäste. Lars traf dann aus knapp 12 Metern zum 2:0. Sein Schuß konnte ein gegnerischer Spieler nicht mehr von der Linie klären. Unnötigerweise gab es dann einen kleinen Bruch im Spiel. Valentin, der zu Lange auf der Linie klebte, machte beim Anschlusstreffer keine gute Figur. So stand es, eigentlich aus dem nichts, auf einmal 2:1. Keine 5 Minuten später, wieder ein weiter Ball des Gegners, wieder Tiefschlaf in der Abwehr und es stand 2:2. Weg war sie die toll herausgespielte Führung. Aber anders als die letzen Wochen fiel das Team nicht in sich zusammen. Man rappelte sich auf und gab wieder Gas. Immer wieder angetrieben vom fleißigen "Kapitän" Tim und über unsere "sechser" Daniel und Mehmet. Mehmet war es auch, der uns kurz vor der Pause wieder in Führung brachte. Alleine lief er auf den Torwart zu und schob den Ball überlegt zum 3:2 ins Tor.   Auch nach der Pause knüpfte man an das gute Spiel der ersten 45.min an. Als Lars dann auf aussen durch war fiel der nächste Treffer. Seine gute Hereingabe vollendete Elias mit dem Kopf zum 4:2. Die JSG Gäu erholte sich davon nicht mehr. Mit einem 20 Meter Hammer traf dann Jan zum 5:2. Sein Geschoß "Marke Tor des Monats" schlug im rechten Torwinkel ein. Da gab es nichts zu halten. Elias der schon zweimal getroffen hatte war mit seinem dritten Treffer dann erneut erfolgreich. Nach schöner Einzelleistung vollendete er überlegt zum 6:2. Die JSG Gäu stand nun oft ungeordnet, so ergaben sich weitere zahlreiche Torchancen. Hinten stand unsere Abwehr um Jonas und Xaver sehr sicher und ließen nichts mehr zu. Dann kamen die Minuten von Tim. Innerhalb weniger Minuten gab es zweimal Elfmeter für uns. Anders als im Pokal, als er einen Elfer in den Abendhimmel drosch (den Ball suchen sie heute noch), traf er jedesmal sicher vom Punkt zum 7:2 und 8:2. Endlich zeigten die Jungs mal wieder eine klasse Leistung über 90 min. Tolle Mannschaftsleistung, bei dem man Elias mit drei Treffern herausheben muss! weitere Bilder gibt es hier: http://www.jfv-ganerb12.de/bildergalerie/u19_spiel1.html