GANERB NEWS

Sandhasencup 2019

  • 0 Heimsieg mit ohne große Gegenwähr der B-Juniorinnen

    3.00 of 2 Votes

    JFV Ganerb 12 – FV Freinsheim   15:0Bei sommerlichen Temperaturen empfingen unsere Mädel’s  zum 2. Punktspiel der Saison den FV Freinsheim. Vor dem Spiel stand die Übergabe und Einweihung des neuen Trainerstuhls mit integriertem Getränkehalter im Vordergrund. Nach jahrelangem Sitzen auf dem Alu Koffer hatte ein Elternteil Erbarmen mit dem Trainer.Diesen neuen Luxus am Spielfeldrand konnte er die ersten Minuten nicht genießen. Freinsheim trat selbstsicher auf und  verteidigte konsequent.  Die erste große Chance nach etwa 2 Minuten endete in den Armen der Torfrau von Freinsheim.  Danach ein Wechselspiel, rechts vorbei,  links vorbei  oder obendrüber. Erst ein lautes Wachrütteln von der Trainerbank:  „Das geht jetzt schon 20 Minuten so“, setzte die Tormaschine in Gang.  Anni und Celine machten den Anfang, Juliane holte sich noch eine gelbe Karte ab, Celina und Gina folgten mit weiteren Toren. Freinsheim löste sich langsam auf und ging mit einem 0:7 in die Halbzeitpause.Nach der Pause war vor der Pause, unsere Mädchen macht da weiter wo sie aufgehört hatten. Die Gegner total überfordert, rannten nur noch dem Ball hinterher oder gingen den Weg zum Anspielpunkt. Was noch erwähnenswert war, das Spielentscheidende 15:0,  setzte  Claudia nach Zuspiel von Celine mit dem Schlusspfiff, in einem Spiel, in dem  selbst der Schiedsrichter den Überblick bei den Torschützen verlor.Hallo Herr Kaiser, wir hoffen alle, dass wir Dich bald wieder am Spielfeldrand sehen werden. Die B-JuniorinnenEs spielten:Caroline, Valentine, Beyza, Kim, Marie, Annika, Tabea, Juliane, Gina, Alina L., Sarah, Claudia, Leonie, Alina T., Celine, Julia, Rosanna und CelinaTore:  Annika 3, Celine, Gina 8, Celina 2, Claudia

  • 0 Die U15-1 gewinnt gegen FC Speyer 09 mit 2:0

    • U15-1
    • von Thomas Winter
    • 30.09.2015
    5.00 of 1 Votes

  • 0 Hartes Spiel - drei weitere Punkte geholt!

    • U19
    • von Administrator
    • 28.09.2015
    5.00 of 2 Votes

    Beim Heimspiel gegen Landau West konnte man nicht an die gute Leistung gegen Vorderpfalz anknüpfen. Zu Überheblich und unkonzentriert ging man ins Spiel. Landau dagegen stand gut in der Defensive, spielte hart an der Grenze des erlaubten und ließ unseren Jungs kaum Luft zum Atmen. Damit taten wir uns sehr schwer. Dann kam noch hinzu das man viel zu oft mit dem Schiri oder irgendwas anderem haderte als sich mal auf sein Spiel zu konzentrieren. So wird es gegen jeden Gegner schwer! Vieles blieb in der ersten Hälfte nur Stückwerk. Zu allem überfluß fing man sich eine Minute vor der Pause noch das 0:1. Nach dem Wechsel nahm endlich den Kampf richtig an, seinerseits versuchte man den Gegner früher zu stellen um schneller an den Ball zu kommen. Nach einem Foul an Tim im Strafraum gab es dann Elfmeter für uns. Tim der gefoulte schoß selber und traf zum 1:1. Nun wurden insgeamt besser und Landau hatte Mühe das 1:1 zu halten. Als sich Tim wieder in den Strafraum tankte war es am Ende Jan der den Pass von Tim zum 2:1 über die Linie drückte. Nach zwei gelb-roten Karten, eine für Landau und eine für unseren sechser Mehmet gab es mehr Platz auf dem Feld. Leider vergab man dann gute Möglichkeiten auf das 3:1. Nach einer weiteren gelb-roten Karte für Edgar hatten wir nochmals turbulente Schlussminuten zu überstehen. Doch mit etwas Glück konnten wir das 2:1 über die Zeit retten.

  • 0 Auch gegen Vorderpfalz erfolgreich!

    • U19
    • von Administrator
    • 16.09.2015
    4.50 of 2 Votes

    Die U19 holt im Heimspiel gegen die JFV Vorderpfalz drei weitere Punkte. Gegenüber dem Spiel in Grünstadt war eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar. Aufopferungsvoll wurde um jeden Ball gekämpft. Heute aggierte man als Team, was am Ende auch den verdienten Sieg brachte. Thomas der schon verletzt ins Spiel ging brachte uns in Führung. Nach einer guten Kombination über Lars und Elias, der den Ball scharf nach innen brachte, konnte Thomas die unachtsamkeit in der Abwehr des Gegners ausnützen und zum 1:0 einschießen. Keine 15 Minuten später, nach einem guten Spielzug über rechts und gutem Doppelpass zwischen Thomas und Paul, war es am Ende Paul der zum 2:0 traf. Thomas musste dann verletzt aus dem Spiel genommen werden.  Nach der Pause verflachte das Spiel ein wenig. Wir hatten den Gegner gut im Griff und ließen nichts mehr zu. So brachten wir das 2:0 über die Zeit. Elias vergab noch die große Möglichkeit auf 3:0 zu stellen.

Dein Outfit für Ganerb

Hier gibt es alles ....

Sandhasencup 2018

Die ersten Bilder...

Teamseiten online

Absofort alle Teamseiten aktualisiert....