Ganerb News

  • 0 Meisterschaftsspiel in Römerberg

    • U17-1
    • von Thomas Winter
    • 12.09.2016
    2.00 of 4 Votes

    Am Sonntag spielten wir bei der JSG Römerberg wo wir uns wie in den letzten Jahren immer etwas schwer getan haben. Wir versuchten von beginn an unser sicheres Paßspiel aufzuziehen, was uns auch bis zum 1:0 durch Ricardo gelang. Danach haben wir das Fussballspielen fast ganz eingestellt. Römerberg hat nur durch ihre körperlich überlegenheit stattgefunden, vor dem Spiel hat unser Trainer noch vor den Standarts der Römerberger gewarnt, da dass das einzige Mittel ist wo sie Tore erziehlen würden. So auch vor der Halbzeit geschehen  Eckball Kopfball Tor. Nach der Pause war es ein sehr schlechtes Fussballspiel von uns, wir haben uns dem gekicke von Römerberg angepasst und kaum Chancen herausgearbeitet. Es hätte auch noch schlimmer kommen können da der Stürmer von Römerberg bei dem einzigen Schuss auf unser Tor in der zweiten Halbzeit nur den Pfosten traf. Kopf hoch Jungs so Spiele gibt es, im Pokalspiel am Mittwoch gegen die JSG Gäu gilt es an die in der Vorbereitung gezeigten Leistung anzuknüpfen und mit einem Sieg in die nächste Pokalrunde einzuziehen.

  • 0 Erstes Punktespiel verloren

    4.00 of 2 Votes

    Am 03.09.2016 spielte die D2 des JFV Ganerb12 zuhause gegen Kapsweyer. Man hatte zum Ersten Mal einen vollen Kader und konnte vom ganzen schhöpfen. Man fing wie gewohnt an dreier Abwehrkette, ein Sechser, zwei Außenspieler, ein Zehner und eine Sturmspitze. Nach nur 3 Minuten war es schon soweit und man musste einem Rückstand hinterher laufen. Keine 2 Minuten später rappelte es wieder, 0:2 für den Gegner. Nach dem man sich ein bisschen gefangen hatte, viel aber direkt das nächste Gegentor. Nach nur 12 Minuten, lag man schon 0:3 zurück. Nun wusste man schon, dass das Erste Punktespiel verloren schien. In der 1 Halbzeit passierte nicht mehr als so viel und man ging mit einem 0:3 und NULL Chancen in die Pause. In der 2 Halbzeit war klar, alles nach vorne werfen und veruschen so früh wie möglich den Anschlusstreffer zu erziehlen. Nach nur 3 Minuten war es dann schon soweit und man hatte die Erste Große Chance, die der Gegnerische Torwart glänzend parierte. Man machte weiterhin Druck und erspielte sich einige Chancen. Dank unserem starken Schlussmann Lukas, hieß der Zwischenstand immernoch 0:3. Aber auch er war dann geschlagen und man ging mit 0:4 in Rückstand. In der 60 Minuten war es dann passiert, Simon erziehlt das Erste Tor in der Saison und aufeinmal wachte die Mannschaft auf und erspielte sich direkt die nächste Chance raus. Dann war auch schon Schluss. Mit einem 1:4 musste man sich am Enden einem wacheren und Pass sicheren Gegner geschlagen geben. Fazit auf unserer Seite: Keine Zweikämpfe, geschlafen bei den gegnerischen Pässen, ungenauigkeit im Passspiel und fehlende Kommunikation.  

  • 0 D2 absolviert ihr zweites Testspiel ohne Mühe!!

    3.67 of 3 Votes

    Am 17.08.2016 bestritt die D2 Ihr Zweites Testspiel in Maikammer mit Erfolg und ohne Mühe. Man ging direkt von Beginn an, mit voller Konzentration ins Spiel. Gegen einen schlechten Gegner brauchte die Mannschaft trotzdem 15 Minuten um das Erste Tor zu erziehlen. Danach war der Knoten geplatzt und man ging mit 3 weiteren Treffern in die verdiente Halbzeit. Das 0:3 war der schönste Treffer in dem ganzen Spiel. Mit einem Doppelpass von Lukas und Lukas überlief man die Außen. Mit einem schönen Pass von Lukas in den Rücken der Abwehr, wo dann Lukas wieder zur Stelle war und den Ball locker einschob. Mit einer 0:4 Führung ging man dann in die Zweite Hälfte. Nach ein paar wechseln und ein paar taktischen Vorgaben lief das Tore schießen nun wie am Band. Nach 3 Toren von Simon, 3 von Henry, 3 von Lukas, 2 von David und 1 von Jannik, hieß der Endstand 0:13. Man hatte noch viele Chancen aber die konnten durch einen guten Torwart der gegnerischen Mannschaft nicht genutzt werden. In allem war es ein guter Test. Am Wochenende wartet dann das Testspiel beim VFB Hassloch (Landesliga).  

  • 0 Spiel verloren!!!

    5.00 of 1 Votes

    Am Samstag den 21.08 spielte die D2 gegen den Landesligisten VFB Hassloch. Man stellte sich zu diesem Spiel etwas defensiver auf als in den vorherigen Spielen. Mit einem 4-3-1 gingen wir ins Spiel. Vorgaben waren wenig Abschlüsse zulassen, kompakt stehen und die Zweikämpfe annehmen und keine Angst zeigen. Man merkte zu Beginn des Spiels, dass der Gegner schwächer als erwartet war. Das Spielsystems des Gegners lag darin, die Bälle nach vorne zu kloppen und zu hoffen das ein Ball durch kommt. Das geling zum Glück nicht. Man erspielte sich nach und nach größere Chancen, doch man hatte kein Glück im Abschluss. Nach 19 Minuten war es dann endlich soweit und man ging durch einen Abstauber von Lukas in Führung. Zuvor hatte Henry per Distanzschuss den Pfosten so getroffen, dass er genau Lukas vor die Füße rollte. Man hatte das ganze Spiel in der Hand. Der Gegner spielte Ein und das Gleiche System. Leider hatte der Schiri keinen guten Tag. Der bei dem 1:1 nicht ohne Schuld war. Nachdem er eine ganz klare Abseitsposition nicht abpfiff, fiel es dem Stürmer nicht mehr schwer, den Ball ins Linke Eck ein zuschieben. Mit einem 1:1 ging man in die Halbzeit. In der Halbzeit wurde dann wieder ordentlich gewechselt und man machte direkt weiter Druck. Nach nur 4 Minuten war es dann Jannik der den Ball ins Tor einschob. Der Schiri blieb seiner Linie treu und hatte einen ganz klaren Elfer für uns nicht gepfiffen. Unser Gegner hatte keine Chancen in der 2 Halbzeit bis der Schiri mal wieder eine Abseitsposition nicht abpfiff und der Spieler nur noch einschieben musste. Direkt danach hatten wir ein wenig Pech, dass ein Distanzschuss des Gegners den Weg ins Tor fand. Dann war das Spiel auch schon vorbei und ma trennte sich mit einer 3:2 Niederlage.  In allem war es ein sehr guter Auftritt unserer Mannschaft. Am ende unverdient verloren. Klar Spiel bestimmend gewesen aber am Ende kein Glück gehabt.

  • 0 Erstes Testspiel zufriedenstellend absolviert

    4.40 of 5 Votes

    Am 12.08.2016 absolvierte die D2 Ihr Erstes Testspiel daheim gegen FSV Offenbach 2. Nach sehr gutem Beginn und einem Torwartfehler, ging man nach nur 50 sek mit 1:0 in Führung. Die Mannschaft blieb an der Leistung und der Vorgabe des Trainer dran und machte weiterhin Druck. Nach 15min hatte dann Lukas die Chance zum 2:0 auf dem Linken Fuß und scheiterte an dem fast leeren Tor. Kaum Eine Minute später hatte, er wieder eine Große Chance, diesmal scheiterte er aber an dem Innenpfosten. Die Mannschaft spielte Taktisch klug und belohnte sich schließlich für Ihre gute Leistung nach 18 min. mit dem Treffer zum 2:0. Nach dem 2:0 verflachte das Spiel einwenig und man hatte kurz vor Ende der 1 Hz. noch einmal eine Große Chance die aber nicht verwertet werden konnte. Man merkte zu Beginn der 2 Hz., dass die Hitze den Spielern zu schaffen machte dadurch konnten Sie nicht mehr die Leistung von der 1 Hz. abrufen. Nach nur 5 min., ist es auch schon passiert. Ein unglücklicher Torwartfehler führte zum 2:1 Anschlusstreffer. Man ließ sich aber durch den Gegentreffer nicht unterkriegen und erhöhte direkt auf 3:1. Nun merkte man langsam das den Spieler die Kraft fehlte noch richtig in die Zweikämpfe zu gehen und die Konzentration in den zuspielen ließ nach. Dem Gegner spielte das natürlich in die Karten und kamen dann nach 25 min. mit 3:4 in Führung. Nachdem sich dann Felix und Fabio verletzt haben, hatten wir keine Auswechslungsspieler mehr und mussten komplett umstellen. Dadurch sind nochmal 2 gegentreffer gegen uns gefallen und dann war das Spiel auch schon zu Ende. Mit einem 3:6 musste man sich dann am Ende leider geschlagen geben aber es war ein guter und positiver Test für die Jungs und auch Für das Trainer-Team.